.... über das Losfahren, das Ankommen und alles, was dazwischen liegt. Über Lieblingsdinge, Lieblingsorte und über den ganz normalen Alltagswahnsinn.



Lifestyle, Bloggerleben, Alltagswahnsinn, 12 von 12

 

12 VON 12 - FEBRUAR 2018

....uuuuuuund Zack! So schnell kann`s gehen und ich nehme bereits zum zweiten Mal an der Aktion "12 von12" teil, die in Amerika ins Leben gerufen wurde und hier in Deutschland vom Blog DRAUSSEN NUR KÄNNCHEN weitergeführt wird. Kurz erklärt: Am 12ten des Monats machen Blogger 12 Bilder von ihrem Tagesablauf und posten diese in einem Blogbeitrag. Und ja, das kann durchaus sehr lustig werden. Und man entdeckt viele neue Blogs. Und überhaupt bin ich gespannt, was das heutige "12 von 12" so alles bringt, denn ich hätte diesen Artikel nämlich auch mit HELAU oder TADÄÄÄ TADÄÄÄ anfangen können. Rosenmontag....Ihr wisst schon.

Aber flippe ich deswegen aus? - Nö! Uns Ostwestfalen wird ja sowieso ein sehr ruhiges und unerschütterliches Gemüt nachgesagt......mehr lesen

Notizen, Januarnotizen, Bloggerleben, Lifestyle, Alltagswahnsinn

 

JANUARNOTIZEN 2018

Hmmm....also irgendwie habe ich mir das mit diesem neuen Jahr doch ein wenig spektakulärer vorgestellt. Aufregender, aktiver und überhaupt. Es sollte jedoch alles anders kommen und ich kann nur sagen, dass 2018 und ich bisher keine Freunde geworden sind. Wenn mir 2018 auf der Straße begegnen würde, würde ich noch nicht mal grüßen.

Im Radio haben sie kürzlich gesagt, dass der Dezember 2017 und der Januar 2018 die trübsten Monate seit 1951 (!!!) waren. Und ernsthaft: Ich habe das Gefühl, dass die Sonne überhaupt gar nicht mehr scheint. Es ist mittlerweile so weit, dass ich, wenn das olle Ding sich mal für zwei Minuten herablässt.....mehr lesen

Kulinarisches, Kuchenliebe, Rezepte, Schokoladenkuchen, Low Carb, Zartbitterschokolade

 

ZARTBITTERER SCHOKOLADENKUCHEN (LOW CARB)

Ihr kennt das Problem? - Da ist man gerade auf Diät und verkneift sich so ziemlich jedes Lebensmittel, aus dem einem fröhlich die Kalorien entgegenwinken, und dann das: In der Werbung, in der Küchenschublade oder auf dem Schreibtisch des Kollegen sieht man das Objekt der Begierde. Schokolade! Und fortan kann man an nichts anderes mehr denken als an Schokolade Schokolade Schokolade.

Nur leider lässt sich Schokolade eher schwer mit einer Diät in Einklang bringen. Oder doch? Grundsätzlich ist es ja so, dass alles, was wir gerne essen, auch irgendwie in einer kalorienreduzierten Form zuzubereiten ist. Der Haken an der Sache....mehr lesen

12 von 12, Januar 2018, Bloggerleben, Alltagswahnsinn

 

12 VON 12 - JANUAR 2018

Wir schreiben Freitag, den 12. Januar des Jahres 2018 - somit hat nicht nur kürzlich ein neues Jahr begonnen, sondern für mich auch eine ebenfalls neue, etwas ulkige, jedoch definitiv interessante Tradition, auf die ich erst im Dezember aufmerksam geworden bin und die ich dieses Jahr möglichst oft begehen möchte. Dieses 12 von 12 - Ding. 12 Bilder vom 12. des jeweiligen Monats. Alltag im Bloggerleben und völlig (un)spektakulär - je nachdem, wo man sich gerade aufhält und was man dort macht...mehr lesen

Notizen, Jahresrückblick, Bloggerleben, Camping, Reisen mit Hunden, Bloggerevents

 

JAHRESRÜCKBLICK 2017

Es ist der erste Januar 2018 und ich sitze hier am Nachmittag bei einer Tasse Kaffee und etwas Zartbitterschokolade, schaue hinaus in den strahlenden Sonnenschein, der frühlingshafte Temperaturen mit sich bringt, und lasse 2017 Revue passieren. Es hat sich unheimlich viel ereignet in diesem Jahr, ich bin an einige verschiedene Orte gereist und habe tolle Menschen kennen gelernt. Das Wichtigste ist jedoch, dass es mir gesundheitlich gut geht (Hier und dort ein kleines Zipperlein - aber das hat ja wohl jeder.), dass ich Arbeit, ein Dach über dem Kopf und liebe Menschen um mich herum habe. Sowas ist nicht selbstverständlich und das sollten wir uns immer wieder ins Gedächtnis rufen.

Wenn Ihr mögt, dann begleitet mich doch nun auf eine kleine Zeitreise durch 2017....mehr lesen

Kulinarisches, Kochbuchtipp, Campingküche, vegetarisch, vegan, enthält Werbung

 

KOCHBUCHTIPP: ZWEI PFANNEN ON THE ROAD

Camper kennen das Problem: Im Urlaub mit Wohnwagen und Co. hat man nur das Allernötigste an Küchengerätschaften dabei (obwohl ich tatsächlich schon von Leuten gehört habe, die den Thermomix mit an den Gardasee nehmen) und ist daher in der Auswahl der kochbaren Gerichte folglich sehr eingeschränkt. Meistens gibt es also was vom Grill .... oder Nudeln. Aber will man dies wirklich drei Wochen lang essen? - Eigentlich nicht. Also ich zumindest nicht. Da ich Vegetarierin bin, ist die Auswahl meiner Speisen zusätzlich noch ein wenig mehr eingeschränkt und immer nur Salat und Gemüse macht auf Dauer auch nicht glücklich.

....es sei denn, man isst besagten Salat und Gemüse einfach mal in komplett neuen Varianten und Zusammensetzungen.... mehr lesen

 

 

Hotels & Co., Camping, Camping auf Korsika, Korsika, Reisen mit Hunden, Campingplatzbewertung

 

KORSIKA 2017 - UNSERE CAMPINGPLÄTZE

"Korsika" ...ist grundsätzlich meine erste Antwort, wenn mich jemand fragt, ob ich einen Tipp für seinen nächsten Campingurlaub hätte. 

"Überall" lautet die Antwort, wenn ich dann gefragt werde, wo auf Korsika es denn am schönsten wäre. 

Es dürfte also nun jedem klar sein, dass ich ein großer Fan der Insel bin. 2013 waren wir zum ersten Mal mit unserem Wohnwagen dort, seitdem fahren wir jeden zweiten Sommer hin und erkunden Korsika jedes mal ein wenig mehr...oder suchen wiederholt unsere Lieblingsplätze auf. Seit 2015 kommen auch unsere Hunde mit auf die Insel und fühlen sich dort sichtlich wohl, denn die Korsen mögen Hunde und ich kann mich nicht daran erinnern, jemals einen Strand oder Campingplatz mit Verbotsschildern gesehen zu haben. 

Was an Korsika so einzigartig ist? - Die Insel ist ursprünglich und unverbaut. Weite Teile sind unbewohnt und nur mit einem Geländewagen erreichbar. Große Hotelketten gibt es nicht, Hochhäuser und Plattenbauten ebenso wenig und an den meisten Stränden und einsamen Buchten (von denen es eine Menge gibt) sucht man selbst Restaurants und Souvenir-Shops vergeblich. Gut, es hat sich natürlich ein wenig was getan in den fünf Jahren, die wir die Insel nun bereisen, dennoch haben die Korsen zum Glück erkannt, dass die Touristen, von denen viele Einwohner leben, die Insel so haben wollen wie sie ist: Ein Naturparadies, in dem man die Einsamkeit findet, wenn man sie sucht.  

Korsika hat jedoch ein großes Herz für Camper....mehr lesen