Was mal gesagt werden muss...

Ganz im Ernst, ich bin mit Sicherheit keine Spaßbremse oder sonst irgendwie humorbefreit. Im Gegenteil, ich kann mich sogar über die kuriosesten Dinge amüsieren. Aber irgendwo ist auch bei mir das Ende der Fahnenstange erreicht und was schon länger gebrodelt hat, ist nun endlich übergekocht.

Die Rede ist von dieser Nachrichten-App namens "Whatsapp". Jeder hat sie, die meisten lieben sie - ich verfluche sie mittlerweile immer öfter.

Was haben wir uns am Anfang alle über diese technische Errungenschaft gefreut! Textnachrichten, Fotos, Audios, ja sogar kleine Videos verschicken zu können, ohne extra dafür zu bezahlen! Ist das nicht genial? Und man hat da doch noch dieses lustige Comic-Bild von dem kleinen Schaf, das mitten auf der Wiese auf einem Klo (!!!) sitzt, über sich eine Wolke, und sagt "Ich kann nicht, wenn einer guckt." Soooo lustig! Das will man seinen 50 - 200 Kontakten, die ebenfalls Whatsapp auf ihrem Smartphone installiert haben, natürlich nicht vorenthalten, daher verschickt man es direkt ....Ihr ahnt es schon...50 - 200 mal weiter. Kostet ja nichts. Und diese 50 - 200 Kontakte finden das Schaf dann auch soooo lustig, dass sie es wiederum sofort an ihre Kontakte weiterverschicken müssen. Denn: Das kostet ja nichts. Dass man selber dieses blöde Schaf dann ungefähr 20 mal zurückgeschickt bekommt (ups, kann ja mal passieren, man ist nunmal in der Kontaktliste...) - was macht das schon?

Aber bei den einzelnen Kontakten bleibt es ja nicht, denn auf Whatsapp kann man auch mit ausgewählten Leuten Gruppen erstellen. An und für sich keine schlechte Sache....wenn es da nicht Gruppenmitglieder gäbe, die meinen, sich gegenseitig im blöde-Filmchen-schicken übertrumpfen zu müssen. Und so erklingt ein Whatsapp-Benachrichtigungston nach dem nächsten. Bis man die Faxen dicke hat und aus der Gruppe austritt. Um dann in einer persönlichen Message  gefragt zu werden, warum man denn um Himmels Willen aus dieser lustigen Gruppe ausgetreten wäre? Ob man auf eines der Gruppenmitglieder sauer wäre? Nein! Ich habe nur absolut keinen Bock mehr, alle naselang ein absolut unterirdisches Filmchen mit sexistischem/pornographischem Inhalt zu bekommen! (....was zu völligem Unverständnis auf der Gegenseite führt. Weil das doch immer alles sooo lustig ist. Okay, oft sind leicht- bis gar nicht bekleidete Frauen im Spiel...trotzdem sooo lustig...)

Diese Minipornos werden übrigens grundsätzlich von Männern verschickt! Männer, die verheiratet sind und kleine Kinder haben. Männer, die in arge Erklärungsnöte kämen, wenn eines der Kinder zufällig Vattis Handy in die Finger bekäme und sich dann dummerweise bis zum Whatsapp-Videoordner durchwursteln würde. Und ich hoffe, dass ich an Tag X zugegen bin, denn DIESES Spektakel würde ich mir sehr gerne ansehen!

Den Vogel in Sachen "Gruppe" hat übrigens kürzlich eine Bekannte abgeschossen: Mal wieder war eine Nachricht im Umlauf, man solle den Kontakt XY nicht annehmen, denn das wäre ein Virus und das wurde sogar auf SAT1 und EUROP1 bestätigt. (In diesem Falle frage ich mich jedesmal, was zur Hölle eigentlich dieses EUROP1 ist???)
Die Bekannte, nennen wir sie Uschi, fühlte sich also nun dazu berufen, die Welt zu retten und erstellte eine Gruppe mit ALLEN ihren Kontakten (knapp 100), um uns vor dem angeblichen Virus zu warnen. Aha. Nun haben also knapp 100 Menschen, die ich nicht kenne, meine Telefonnummer. Ungefragt. Natürlich habe ich Uschi mitgeteilt, dass ich es ganz furchtbar reizend fände, dass sie so freigiebig mit allen unseren Nummern wäre. Das hat sie wohl in den falschen Hals bekommen, denn daraufhin gab's keine Weihnachtswünsche von ihr....:-(

Und dann diese Kettenbriefe! Die reinste Pest sind die! "Schicke diese Nachricht an 27 Leute weiter und Du wirst schon am Ende der Woche großes Glück/viel Geld/eine tolle Überraschung blablabla ...bekommen. Anderenfalls wird furchtbares Unglück über dich hereinbrechen."
Und tatsächlich gibt es immer noch Leute in meiner Kontaktliste, die mich mit diesem Mist zumüllen und die noch immer nicht geschnallt haben, dass ich NIEMALS Kettenbriefe weiterleite. Ich selber frage mich übrigens tagtäglich, wann ich wegen dieser Verweigerung endlich sterben werde?

Gestern Morgen um kurz vor sieben dann das: Ein Bildchen mit dem Text "Liebe Veganer, esst bitte keine Pilze mehr, denn da wohnen Schlümpfe drin"........


......
......

.....ernsthaft? Sowas muss mir frühmorgens mitgeteilt werden? So ein (sorry) Scheiss???
Mal abgesehen davon ist es mir übrigens völlig neu, dass nur Veganer Pilze essen.

Diese widerlichen Schlümpfe sind ja auch noch so'n Ding: Bevorzugt zu Feiertagen oder Geburtstagen kursieren Schlumpfvideos, in denen diese bekloppten Viecher mit grausam verstellten Stimmen, die zu sofortigem Tinnitus führen, irgendwas labern. Keine Ahnung was, denn nach der ersten Silbe wird das Video bei mir ausgeschaltet.

Okay, WURDE ausgeschaltet. Denn mittlerweile lösche ich alle Videos, die ich erhalte, sofort. Ohne sie anzugucken. Und ganz im Ernst? Ich habe nicht das Gefühl, was verpasst zu haben.

Also, liebe Whatsapp-Nutzer! Kommt doch bitte mal aus dieser pubertären Phase heraus und nutzt die App für das, wofür sie ursprünglich gedacht war: Um Euch mit Euren Freunden auszutauschen, Informationen weiterzugeben, Verabredungen zu treffen oder....ja wirklich!....um Euch einfach nett zu unterhalten. Damit würdet Ihr mir einen riesengroßen Gefallen tun und vermutlich hätte ich dann auch wieder Spaß an dieser App.
Nichts für ungut, (und selbstverständlich spreche ich jetzt nur die manischen Bildchen/Filmchen-Verschicker an) aber Ihr NERVT!
Herzlichst,
Eure Kerstin
12 Kommentare